Kosmetische Zahnaufhellung

Kosmetische Zahnaufhellung

Weiße Zähne gelten als besonders attraktiv, doch im Laufe der Zeit verfärben sich unsere Zähne trotz täglicher Reinigung. Mit einer kosmetischen Zahnaufhellung kann man sie wieder aufhellen. In herkömmlichen Verfahren, z.B. beim Zahnarzt, wird dafür das Bleichmittel Wasserstoffperoxid eingesetzt. Dieser Stoff kann allerdings Zahnfleisch und Zahnschmelz angreifen und zeitweise die Schmerzempfindlichkeit der Zähne erhöhen.

Eine Alternative zu herkömmlichen Bleaching-Verfahren ist die kosmetische Zahnaufhellung. Dabei wird ein innovatives Bleaching-Gel eingesetzt, welches die Zähne in nur einer Behandlung um bis zu neun Farbnuancen aufhellt. Zahnfleisch und Zahnschmelz werden nicht angegriffen, weil das Gel nur auf der Zahnoberfläche reagiert. Es enthält kein Peroxid.

Die Behandlung

Die komplette Behandlung dauert nur rund 45 Minuten.

Zunächst wird die aktuelle Farbnuance mithilfe einer Farbskala festgehalten und die Zähne werden mit dem Fingerbrush gereinigt.

Dann wird die Mundschiene mit dem Bleaching-Gel gefüllt, eingesetzt und mit LED-Licht bestrahlt. Dadurch wird das Zahnaufhellungsmittel aktiviert.

Du darfst nun 30 Min. entspannen und anschließend bestimmen wir mit dir zusammen anhand der Farbskala Dein Ergebnis. 

Was solltest Du nach der Behandlung beachten?

Direkt nach einer kosmetischen Zahnaufhellung empfehlen wir Dir mindestens 2 Stunden auf Zigaretten, Kaffee, Rotwein, Schwarztee und andere stark färbende Lebensmittel bzw. Getränke zu verzichten. 

Je nach Lebensgewohnheiten und persönlicher Hygiene hält sich das Ergebnis 6 bis 12 Monate. 

Da weder Dein Zahnfleisch noch der Zahnschmelz angegriffen wird, kann eine kosmetische Zahnaufhellung 2 Wochen nach der Erstbehandlung für noch intensivere Ergebnisse wiederholt werden. 

Unsere Preise