Enter your keyword

Fadenlifting

Immer mehr Menschen sehnen sich nach dem Quell ewiger Jugend. Dank der modernen kosmetischen und medizinischen Entwicklung für viele kein Traum mehr. Auch ohne operativen Eingriff lassen sich Gesichtszüge formen und Linien glätten. Beim Thema Falten teilen sich die Meinungen. Für die einen gehören sie zu uns, für die anderen sind sie einfach nur störend. Die Frage, ob man sich etwas machen lassen würde, haben sich sicherlich schon alle einmal gestellt.
Für viele keine Frage, oft wird die Mittagspause genutzt, um sich schnell einmal aufhübschen zu lassen.
Eine besonders sanfte und effektive Methode ist das sogenannte Fadenlifting. Hierbei werden selbstauflösende Fäden, kaum spürbar, in die Haut eingebracht, um die erschlafften Partien zu glätten und anzuheben. Gesichtskonturen können gezielt betont werden und lassen uns frischer, jünger und fitter aussehen. Die eingezogenen Fäden regen die Kollagenbildung auf natürliche Weise an. Dadurch erzielt diese Straffungsmethode ein langfristiges Ergebnis. Es werden ausschließlich Fäden verwendet, die auch seit Jahren in der Chirurgie zum Einsatz kommen, sie werden vom Körper komplett abgebaut.

Hauptsächlich wird das Fadenlifting im Gesicht angewendet. Es kann jedoch auch am Hals, Dekolleté und sogar zur Straffung – Anhebung von Brust, Po, Bauch und Oberarmen verwendet werden.
Da der persönliche Gesichtsausdruck erhalten bleibt, es zu keinen Narbenbildungen kommt, die Behandlungsdauer nur ca. 30-60 Minuten dauert ist das Fadenlifting eine der beliebtesten Methoden.

Schwangeren, Diabeteskranken und Personen mit einer Autoimunkrankheit ist jedoch von einem Fadenlifting abzuraten

 

UNSER TIPP Bist du Dir noch nicht ganz sicher, buche einfach unser ausführliches Beratungsgespräch. Hier werden Dir alle Möglichkeiten des Fadenliftings erklärt und aufgezeigt. Die Beratung kostet 35 Euro. Bei einer Behandlung innerhalb von 30 Tagen nach Beratung verrechnen wir diese wieder mit den Behandlungskosten.

 

Bitte beachte: 

Die Behandlungen der ästhetischen Medizin also mit Fillern ( Faltenunterspritzungen) und alle weiteren invasiven Verfahren werden in der Beautymanufactur durch eine Heilpraktikerin durchgeführt, mit der Berufsbezeichnung „Heilpraktiker“ (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland). Es gilt die Berufsordnung für Heilpraktiker. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Gesundheitsamt Mannheim. Die Rechtsgrundlage der Heilpraktikertätigkeit ist das Heilpraktikergesetz (Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung, Heilpraktikergesetz, BGBl., III 2122-2  )  und die Durchführungsverordnung.

Die Preise richten sich oft nach Aufwand. Gerne kannst du jederzeit einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin buchen. Unsere Heilpraktikerinen beraten dich gerne und können dir dann genaue Preise bzw. die Anzahl nötiger Behandlungen sagen.

Unsere Preise: