Enter your keyword

Wimpernlifting – der Trend aus Übersee

Wimpernlifting – der Trend aus Übersee

Auf die Wimpern, fertig, los!

Wir Frauen und unsere Wimpern – da wird gebürstet, Mascara aufgetragen, die Wimpernzange angesetzt – der tägliche Kampf für einen perfekten Augenaufschlag. Fast unbegrenzt sind die Möglichkeiten, die Wimpern in Szene zu setzen. Lang, voluminös und schön geformt sollen sie aussehen.

Viele haben bereits die Wimpernverlängerung und Wimpernverdichtung für sich entdeckt. Bei dieser Methode werden künstliche -meist Seidenwimpern- an die eigenen Wimpern geklebt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, und bei der richtigen Pflege bleibt das Kunstwerk bis zu drei Wochen erhalten. Doch Vorsicht, die Wimpern sind dann sehr empfindlich. Sie können bei zu großen Wassermengen ausfallen. Wer bei der Hitze leicht ins Schwitzen kommt, hat bei künstlichen Wimpern leider auch eher schlechte Karten. Denn der eigene Schweiß kann ausreichen, dass die Härchen ausfallen. Ein Auffüllen der ausgefallenen Wimpern ist dann nicht zu vermeiden.

Der neueste Trend, natürlich aus Amerika, ist das so genannte Wimpernlifting. Bei dieser Methode werden die eigenen Wimpernhaare nach oben gerichtet, was sie optisch länger wirken lässt. Im Gegensatz zur Wimpernwelle, bei der man die Haare um ein Watteröllchen dreht, werden die Wimpern nicht gewellt, sondern direkt am Ansatz geliftet. Es kann zwischen verschiedenen Schwüngen gewählt werden, die Kosmetikerin berät im Vorfeld. Wimpernlifting eignet sich besonders bei Menschen, die von Haus aus wenig Schwung in ihren Wimpern haben. Eine Behandlung dauert inklusive Färben der Härchen ca. 60 Minuten. Das Ergebnis lässt sich bis zu acht Wochen sehen. Gerade im Sommer ist ein Wimpernlifting für Jung und Alt eine fantastische Möglichkeit, Augen zu betonen; denn selbst ein ausgedehntes Bad im Schwimmbad oder Meer ist bedenkenlos möglich.

Unser Angebot:

ohne Färben – EUR 54,00
mit Färben – EUR 59,00